Kurzzeitpflege

Nicht immer ist eine dauerhafte und stationäre Pflege im Alten- und Pflegeheim notwendig. Wenn Angehörige und Familienmitglieder eine „Auszeit“ brauchen oder in Urlaub fahren wollen, wenn besondere Verhältnisse einen vorübergehenden Umzug erfordern: Dann stehen den alten und kranken Menschen Kurzzeit-Pflegeplätze im Doktorshof zur Verfügung. Dabei genießen sie dieselben Leistungen und Angebote wie unsere „Dauergäste“. Mit den Angehörigen werden alle Besonderheiten abgesprochen – der Kontakt zum Hausarzt oder dem Therapeuten ist genau so intensiv und gewissenhaft wie bei der Pflege zu Hause.

Das Alten- und Pflegeheim Doktorshof bietet seinen Bewohnerinnen und Bewohnern eine Vielzahl von ganz persönlichen und „maßgeschneiderten“ Vorteilen. Man könnte fast sagen: Einziehen und sich wohlfühlen. Es ist ein Pflegekonzept, um das uns Viele beneiden. Basis ist das Team, das immer für die uns anvertrauten Menschen da ist. Es ist die unvergleichliche Lage inmitten der Natur. Es sind die vielen Kleinigkeiten am Rande, die den Doktorshof einfach lebenswert und liebenswert gemacht haben. Anders eben. Und es sind nicht zuletzt die günstigen Pflegesätze, die wir unseren Bewohnern und deren Angehörigen bieten können. Wir laden Sie sehr gerne ein, uns kennen zu lernen, unsere Philosophie, unser Heim, unsere Menschen.

Kosten für Kurzzeitpflege

Die  Übernahme der Pflegekasse kann erfolgen bis zu einer Höhe von 1.612,00 €.

Dieser Service ermöglicht eine äußerst preiswerte Kurzzeitpflege,
bei der ein Eigenanteil von 34,43 € je Tag

Besteht eine Pflegestufe ein halbes Jahr, ist ein Antrag auf
Verhinderungspflege in derselben Höhe möglich.

 

Zu Ihrer Information hier die Details:

Pflegegrad 1                    keine Übernahme der Pflegekasse

Pflegegrad 2   - 5            Übernahme der Pflegekasse für 24 Tage  

 

Der Eigenanteil setzt sich zusammen:

Unterkunft und Verpflegung         18,92 €

Investitionskosten                        15,51 €

Gesamt Eigenanteil                      34,43 €

Essen und Trinken

In vielen Alten- und Pflegeheimen kommt das Essen als Fertiggericht ins Haus. Bestenfalls bietet man den Bewohnern noch eine Schonkost-Variante an, die diesen Namen meistens nicht verdient. Nicht so im Doktorshof. Seit jeher legen wir großen Wert auf eine altersgerechte und gesunde Ernährung.

Was wir kochen, das kochen wir frisch in der eigenen leistungsfähigen Küche. Mit gesunden, frischen Zutaten und Produkten von heimischen Lieferanten. Dabei nehmen wir auf alle Besonderheiten Rücksicht. Eine dauerhafte oder zeitlich befristete Diät ist genau so selbstverständlich wie ein spezieller Speiseplan für Dialyse-Patienten. Zwischen- und Spätmahlzeiten, kalte und warme Getränke: Der Mensch und seine Bedürfnisse stehen auch bei der Ernährung im Mittelpunkt. So gesehen kennen wir ein Wort gar nicht:
„Sonderwünsche“. Denn nichts ist bei uns „besonders“ – alles ist für uns nur eine Frage der persönlichen Wünsche. Und die erfüllen wir, weil wir die Möglichkeiten dafür haben...

Freizeit

Aktiv sein ist keine Frage des Alters oder der persönlichen Behinderung. Wenn man die ganz eigenen Möglichkeiten des Menschen berücksichtigt und ihn in der geeigneten Form fordert und fördert, entsteht eine oft ungeahnte Kreativität. Im Doktorshof kümmern wir uns um eine möglichst aktive und attraktive Freizeitgestaltung für die Bewohnerinnen und Bewohner. Von der Seidenmalerei über das Flechten bis zum Modellieren. Von Gruppenspielen bis zum gemeinsamen Singen.

Die Ausflüge haben im Doktorshof eine lange Tradition. Besichtigungen, Einkaufsfahrten oder Geburtstagsfeiern: Es wird nie langweilig. Es kommt aber auch nie zu Überforderungen der alten Menschen, weil wir sehr behutsam vorgehen und die ganz persönlichen Möglichkeiten der uns anvertrauten Menschen kennen. Sinnvolle Freizeit-Aktivitäten sind ein wertvoller Teil unseres gesamten Konzepts im Doktorshof.

Betreuung

Der Doktorshof und sein Verständnis für Betreuung. Es wird seit jeher geprägt von den Menschen, die bei uns leben und den Menschen, die bei uns arbeiten. Betreuen bedeutet ein Miteinander, ein ganzheitliches Verständnis für Bedürfnisse, ein hohes Fachwissen und die Bereitschaft, immer wieder Neues zu lernen.

Menschen fordern und fördern, ihnen eine soziale Orientierung zu geben, Erfolgserlebnisse zu schaffen: Das alles ist genauso wichtig wie die medizinische Versorgung, die richtige Therapie und eine gesunde Ernährung. Im Alten- und Pflegeheim Doktorshof beginnt die Betreuung bei der Information der Angehörigen und hört bei der liebevollen Zuneigung bei einem Schwerstkranken noch lange nicht auf.

Kontakt

Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine E-Mail. Wir freuen uns auf Sie.

Telefon: 09189 411 - 0
Telefax: 09189 411 - 12

E-Mail: post@doktorshof.de
Internet: www.doktorshof.de

Stationäre Pflege

Wir streben die optimale Unterstützung der Bewohnerinnen und Bewohner, die wir in unserer Einrichtung pflegen und betreuen, an, um Ihnen ein selbständiges und eigenverantwortliches Leben zu ermöglichen.

Weitere Informationen zur stationären Pflege

Tagespflege

Die Tagespflege fördert und aktiviert die praktischen Fähigkeiten der Gäste und bietet Abwechslung, Geselligkeit und soziale Kontakte. Sie fördert die Gäste individuell und ermöglicht es ihnen, die eigene Wohnung und die vertraute Umgebung so lange wie möglich zu erhalten.

Weitere Informationen zur Tagespflege

Anfahrt

Den Doktorshof finden Sie ganz einfach: Autobahnausfahrt (A3) Oberölsbach, Berg. Nach Berg bzw. in Berg Richtung Hausheim. Von Nürnberg sind es 35 Kilometer, von Regensburg rund 70 Kilometer bis zu uns.

Karte zur Anfahrt